Die Firma Möbel Hösl...
ist nach und nach gewachsen. Heute präsentiert das Vollsorti-

mentshaus alle Warengruppen auf über 20.000 Quadratmetern. Das Schönkircher Unternehmen hat überdies bewiesen, dass ein mittelständisches, familienge-

führtes Möbelhaus in einem schwachen Einzugsgebiet nicht nur bestehen, sondern auch er-

folgreich agieren kann.

Gründungsjahr: 1950
Mitarbeiter: ca. 75
Verkaufsfläche: über 20.000 m3
Zulieferfirmen: ca. 400

Aufwärtstrend...
Das traditionsreiche Einrichtungs-haus, das Albert Hösl und seine Schwester Petra Löw in zweiter Generation führen, ist mittlerweile eines der erfolgreichsten Häuser zwischen Hof und Schwandorf. Gegründet wurde Möbel Hösl vor 58 Jahren von Albert Hösl Senior. Der gelernte Bau- und Möbel-

schreiner erkannte die Zeichen der Zeit und verlegete sich nach der Meisterprüfung auf den Möbel-handel. Seither ging es mit der Firma immer bergauf. Im Jahr 1965 wurde eine 4000 Quadratmeter große Ausstellungshalle errichtet, 1979 war Baubeginn für ein modernes Hochlager und ein

neues vierstöckiges Ausstellungsgebäude. Im Mai 1982 konnte ein neuer 14.000 Quadratmeter großer Erweiterungsbau der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
Heute ist Möbel Hösl ein Vollsortimentshaus mit über 20.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. „Wir haben uns konsequent auf die Wünsche unserer Zielgruppe ausgerichtet“, verrät Albert Hösl das Er-

folgsgeheimnis. Die Zielgruppe, dass seien vorwiegend anspruchsvolle Zweit- und Dritteinrichter, die Wert auf qualitativ hochwertige Möbel legen.